Museum usui publico patens

im Japanisches Palais

Ticket kaufen
© SKD, Foto: Oliver Killig

Japanisches Palais

Den zentralen Leitgedanken des Japanischen Palais bildet die Inschrift „Museum usui publico patens“ (Museum zur öffentlichen Nutzung offenstehend) über dem Haupteingang. Sie verweist auf die einstige Funktion des Hauses als Museumskomplex. Die Reaktivierung dieses Auftrages soll auch künftig das Haus charakterisieren. Heute bietet das Japanische Palais Sonderausstellungsflächen für alle 15 Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die unter thematischen Schwerpunkten sammlungs- und epochenübergreifend zusammengeführt werden. Zudem befinden sich im Japanischen Palais die Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden, das Museum für Völkerkunde Dresden mit dem Damaskuszimmer und interimsmäßig das Archiv der Avantgarden.

Über das Japanische Palais
Sonderausstellung im Japanischen Palais
18.09.2021—27.02.2022

Kinderbiennale — Embracing Nature

Nach dem Erfolg der ersten Kinderbiennale geht die Ausstellung in die zweite Runde

Mehr erfahren

Aktuelle Termine

Bürger*innenbeirat

Wir nutzen verschiedene Veranstaltungs- und Diskussionsformate, um die Themen und Sichtweisen unserer Besucher*innen als Vertreter*innen der Zivilgesellschaft kennenzulernen. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbeirat und Kooperationspartner* innen wie Fridays for Future diskutiert das Kurator*innenteam des Japanischen Palais die geplanten Ausstellungs- und Veranstaltungsformate, tauscht sich über aktuelle Themen aus und lädt dazu ein, sich beratend und kritisch in die Planungen einzubringen. Unser Treffpunkt ist der große Runde Tisch, der im Sommer im Innenhof steht. Termine und Informationen zu unseren Veranstaltungen rund um den Runden Tisch findest Du unter "Programm".

Zum Programm

Süßes, Herzhaftes, vegan & vegetarisch

Palais Café

Kaffee, Kuchen, saisonale Bowls, leckere Brote und andere selbstgemachte Köstlichkeiten
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr

Mehr erfahren

Zum Seitenanfang