Intro

Die Sonderausstellungen im Japanischen Palais widmen sich der transkulturellen Vergangenheit der eigenen Sammlungen und erzählen Geschichten, die bislang verborgen schienen. Im Zentrum stehen die Fragen danach, wie Bilder, Formen, Ideen und Konzepte scheinbare Kulturgrenzen überschreiten.

Präsentation im Japanischen Palais

Das Damaskuszimmer

Ein Empfangszimmer aus Damaskus in Syrien aus dem 19. Jahrhundert, welches in Dresden wiederentsteht.

Mehr erfahren

Archiv der Avantgarden

Das Archiv der Avantgarden enthält mit ca. 1,5 Mio. Objekten eine der umfangreichsten Sammlungen von Kunstwerken und Objekten der künstlerischen Avantgarden des 20. Jahrhunderts

Mehr erfahren
Regal mit Büchern und Zeitschriften
© SKD, Foto: David Pinzer

Vorschau

Sonderausstellung im Japanischen Palais
16.04.—01.08.2021

Sprachlosigkeit – Das laute Verstummen

Mehr erfahren
Sonderausstellung im Japanischen Palais
18.09.2021—27.02.2022

Kinderbiennale — Embracing Nature

Nach dem Erfolg der ersten »Kinderbiennale« geht die Ausstellung in die zweite Runde

Mehr erfahren
Eröffnung der "Kinderbiennale" am 22.09.2018 im Japanischen Palais
© Oliver Killig

Senckenberg

Im Japanischen Palais befindet sich zudem die Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Zum Seitenanfang