Eröffnung der "Kinderbiennale" am 22.09.2018 im Japanischen Palais
© Oliver Killig

Kinderbiennale - Embracing Nature

Nach dem Erfolg der ersten »Kinderbiennale« geht sie im Jahr 2021 in die zweite Runde: Waren es 2018 Träume und Geschichten, steht diesmal der Mensch in seinem natürlichen
Umfeld im Mittelpunkt.

  • Laufzeit 18.09.2021—27.02.2022
  • Öffnungszeiten aktuell Geschlossen

Unsere Erde

Unsere Erde verlangt mehr denn je nach Aufmerksamkeit, nachhaltigem Leben und behutsamen Verhalten. Umweltkrise, Artenkrise, Klimakrise, Weltkrise – wir werden überflutet und suchen nach Auswegen.

Größtes Potential haben dabei unsere Kinder. Mit Hilfe zeitgenössischer Kunst will die Kinderbiennale „Embracing Nature“ das Verhältnis zwischen Mensch und Natur untersuchen, hinterfragen und neu ausloten. Auf Augenhöhe soll den jüngsten unter uns gezeigt werden, was es bedeutet, Teil dieser Erde zu sein. In gedanklicher Anlehnung an den sächsischen Oberhauptmann Hans Carl von Carlowitz, der angesichts einer drohenden Rohstoffkrise bereits 1713 das Prinzip der „Nachhaltigkeit“ begründete, wird der Fokus der Ausstellung auf pflanzlichen Organismen und der Auswirkung des Menschen auf seine Umgebung liegen. Angesichts der großen globalen Probleme wie der Klimakrise, zeigen unterschiedliche Stränge, wie die Natur im Museum Platz finden kann, Ressourcen schonend genutzt und Kreisläufe geschlossen werden können.

© Oliver Killig
Eröffnung der "Kinderbiennale" am 22.09.2018 im Japanischen Palais

Die partizipativen

Die partizipativen und interaktiven Kunstwerke werden gemeinsam mit dem Kinderbeirat ausgewählt. In einem Raum für frühkindliche Bildung sollen auch die Kleinsten lernen können. Die Biennale ist eine Kooperation der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit der National Gallery Singapore.

weitere

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Völkerkundemuseum Herrnhut

im Völkerkundemuseum Herrnhut

Buddha in einem Schrein

Puppentheatersammlung

im Jägerhof

Marionette, die auf einer Kiste sitzt
Zum Seitenanfang